"Von Flucht berührt"

Grenzüberschreitende Exerzitien im Alltag als "Online-Exerzitien"

Link zum Folder

Die „Offene Vernetzung Migration“, eine kleine Gruppe von Mitgliedern
der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) aus Deutschland und Österreich,
hat für den Zeitraum zwischen Ostern und Pfingsten 2019 ein Modell von
„Exerzitien im Alltag“ erarbeitet, dessen Fokus auf das Phänomen der Flucht
hin ausgerichtet ist. Wöchentlich sind zwei Impulse vorbereitet.
Die thematischen Überschriften zu diesen Impulsen sind während dieser Zeit
„Hineinfinden“ – „Beschenkt“ – „Vernetzt/Verflochten“ – „Gerufen“ –
„Aushalten“ – „Das Ja leben“.

Gerne laden wir ein, an diesen Exerzitien teilzunehmen.
Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

Ignatianische Einzelexerzitien am Gardasee, Italien

Was ist das für ein Mensch, dass ihm sogar der Wind und der See gehorchen? (Mk 4,41)

Jesus verbrachte viel Zeit am See von Genezareth, er berief dort Fischer, heilte Kranke,
verkündete die Frohe Botschaft, rettete Jünger aus der Seenot...

Kontemplative Exerzitien mit dem Jesusgebet in
ignatianischer Ausrichtung und
Ignatianische Einzelexerzitien

Das Ziel der Exerzitien ist, das eigene Leben im Blick auf Jesus
Christus
zu ordnen. In der Regel vier persönliche Gebetszeiten,
vorwiegend mit biblischen Stoffen, strukturieren den Tag. Täglich
gibt es ein Begleitgespräch und eine Eucharistiefeier.
Durchgängiges Schweigen soll helfen, zur Ruhe zu kommen und
achtsam zu werden für die inneren Regungen.

Nähere Infos siehe HIER

 

Auf den folgenden Websites finden Sie/findest du weitere Exerzitien- und andere ignatianische spirituelle Angebote:

GCL Deutschland www.gcl.de

Jesuiten Österreich

www.jesuiten.at
Grundkurs Ignatianische Spiritualität Fasten- und Osterzeit 2018
Kardinal König Haus, Wien www.kardinal-koenig-haus.at
Congregatio Jesu www.congregatiojesu.de
Maria Ward Haus im Lilienhof www.lilienhof.at
Kongregation der Helferinnen Österreich www.helferinnen.info
Forum Glaube & Gerechtigkeit www.glaube-gerechtigkeit.at